fbpx

Unser liebstes Deo-Rezept selbst gemacht

Ein hochwertiges Deo, das einem vom Geruch her taugt und das gut wirkt, aber keine schädlichen synthetischen Inhaltsstoffe enthält, lässt sich oft schwer finden. Was liegt also näher, als dieses ganz einfach selbst zu machen?

Du brauchst dazu:

  • einen leeren Deo-Roller
  • abgekochtes Wasser
  • 1 Tl Natron
  • 1 Messerspitze Xanthan
  • 5 Tr. Purify
  • 4 Tr. Cyrpess
  • 3 Tr. Lime
  • 3 tr. Citrus Bliss
  • 3 Tr. Ylang Ylang

Den leeren Deo-Roller halb mit Wasser anfüllen. Natron, Xanthan und Öle zugeben, mit Wasser auffüllen und gut schütteln. Keine Angst – wenn sich Klumpen bilden, verschwinden diese später. Einfach immer wieder mal vor Gebrauch schütteln.

Und schon ist dein selbstgemachtes Deo fertig 🙂

Noch ein paar Tipps:
Den Duft des Deos kannst du natürlich beliebig variieren – wichtig ist nur, dass du Purify und Cypress verwendest, damit du eine mögliche Geruchsentwicklung eindämmst ;).
Thomas verwendet z.B. Sandelholz & Petigrain statt Citrus Bliss & Ylang Ylang.

2 Kommentare zu „Unser liebstes Deo-Rezept“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.